Karl Sigmund

o. Univ. Prof. Dr.Karl Sigmund (Jg 1945) hat an der Universität Wien Mathematik studiert, nach mehreren Auslandaufenthalten und einer Berufung an die Universität Göttingen ist Karl Sigmund seit 1974 Ordinarius für Mathematik an der Universität Wien. Sigmund ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und Mitglied hochrangiger Gesellschaften. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Ergodentheorie und dynamische Systeme; später biomathematische Themen: Populationsdynamik, Populationsökologie und Populationsgenetik, evolutionäre Spieltheorie und Replikator-Gleichungen; Evolution von Kooperation in biologischen und menschlichen Populationen mittels evolutionärer Spieltheorie. Publikationen: http://homepage.univie.ac.at/karl.sigmund/

Curriculum Vitae Karl Sigmund

* Juli 26, 1945, Gars am Kamp, NiederösterreichVerheiratet mit Anna Maria Sigmund, Sohn Willi

Schule: Lycée francais de Vienne, bac’ 1963

Studium: 1963-1968 Mathematisches Institut, Universität Wien
PhD 1968
Habilitation 1972

Postdoc: 1968-69 University of Manchester
1969-70 Institut des Hautes Études, Bures sur Yvette
1970-71 Hebrew University, Jerusalem
1971-72 Universität Wien
1972-73 Österr.Akademie der Wissenschaften, Wien

Beschäftigung

1973-74 C3 Professor at Universität Göttingen,
1974 - o. Professor, Universität Wien (Mathemat. Fakultät)
1984 - : part time scholar, International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) Laxenburg

Professional service: 1983-85 head of the Institute of Mathematics, University of Vienna
1995-1997 vice president, Austrian Society of Mathematics
1997-2001 president, Austrian Society of Mathematics
2003-2005 vice president, Austrian Science Fund (FWF)

Akademische Auszeichnungen

1998 Plenarvortrag ICM Berlin
1999 Mitglied der Österr.Akademie der Wissenschaften,
2003 Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften, (Leopoldina)
2003 Gauss lecture (DMV) Würzburg
2006 Österreicher des Jahres (Forschung)
2007 inaugural IIT Karl Menger lecture
2010 Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften
2010 Ehrendoktorat, University of Helsinki
2010 Preis der Stadt Wien für Naturwissenschaften
2011 Würdigungspreis für Wissenschaften durch das Land Niederösterreich
2011 Blaise Pascal Medal for Mathematics of the European Academy of Science

Editorial or advisory boards (past or present)

Monatshefte für Mathematik
Journal of Theoretical Biology
Journal of Mathematical Biology
Theoretical Population Biology
International Journal of Biomathematics
International Journal of Bifurcation and Chaos
Philosophical Transactions of the Royal Society B
Dynamic Games and Applications

Ausstellungen

Kühler Abschied von Europa - Wien 1938 und der Exodus der Mathematik (2001)
Gödels Jahrhundert 1906-2006 (2006)